×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

Intro Die Woche

Jetzt für den Newsletter anmelden

*
*
*
. .
×

Erste deutsche Netflix-Produktion

Neuer Trailer zur Netflix-Serie »Dark«

Die erste deutsche Netflix Original Serie »Dark« wird ab dem 01. Dezember weltweit zu sehen sein. Der neue Trailer der zehn Episoden langen Netflix-Produktion kommt im düster-bedrohlichen Retro-Look á la »Twin Peaks« und »Stranger Things« daher.
Geschrieben am
In der fiktiven deutschen Kleinstadt Winden begeben sich die Familien zweier verschwundener Kinder auf die Suche nach ihnen. Zentrum der Mystery-Serie ist hier jedoch nicht das »Wie?« oder das »Wer?« des Verschwindens, sondern vor allem das »Wann?«. Denn die Zeitabfolge wird in »Dark« überkreuzt und vollends auf den Kopf gestellt.

Im Trailer ist das Thema der Zeit bereits dominierend. Der rhythmisch auf das Ticken der Uhr abgestimmte Bildwechsel, Symbole der Vergänglichkeit und visuelle Darstellungen von Zeit geben diesen Inhaltsmittelpunkt vor. Eingebettet ist die unheimliche Geschichte um das Verschwinden der Kinder in einen Revivallook der Achziger Jahre.

Ähnlich wie schon das Reboot zu »ES« oder der Netflix-Erfolg »Stranger Things« setzt also auch die deutsche Eigenproduktion alles auf Retro. So erklingt am Ende des Trailers thematisch passend Nena mit der Songpassage »Bestürzt durch Zeit und Raum, erwacht aus einem Traum«. Das Zitat aus »Irgendwie, Irgendwo, Irgendwann« passt perfekt zur Zeit-Thematik und wandelt sich im neuen Kontext zu einer rauschhaften Albtraumphrase, die den Zuschauer mit einem unbehaglichen Gefühl zurücklässt. Seht hier den Trailer zu »Dark«: