×
×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

Intro Die Woche

Jetzt für den Newsletter anmelden

*
*
*
. .
×

Mit Edsun, Tuys und When 'Airy met Fairy

Luxemburg auf dem Reeperbahn Festival 2017

Alle Jahre wieder ist die Hamburger Showcase-Festival-Instanz auch eine Bühne für diverse internationale Exportbüros. Am Freitagabend lädt zum Beispiel Luxemburg ab 20 Uhr in den Kaiserkeller. Der kleine Nachbarstaat kann aus einer spannenden Musikszene schöpfen, was vielleicht daran liegt, dass halb Europa seine Stile hineinträgt. Wir stellen euch an dieser Stelle unsere drei Favoriten aus Luxemburg auf dem Festival vor.
Geschrieben am
EDSUN
Die ersten Tracks des talentierten R’n’B-Sängers klingen fast, als wolle er seine Karriere mit der selbstbewussten Geste des Understatements starten. Da wäre zum einen das sphärische »No Flashing Lights«, in dem er klarstellt, dass er nicht benebelt im Scheinwerferlicht stehen will, und zum anderen das sexy flowende »No Compliments«, für das wir ihm gerne ein ganz besonders großes Kompliment geben wollen. Ups. Schon passiert.

Tuys
Es gibt Rezepte, die gehen immer auf: Wenn sie so gut abgeschmeckt sind wie im Falle von Tuys. Mal verzerrte, mal süßlich gezupfte Gitarren, UK-Indie-Bass, juveniler Tatendrang, melancholische Samtstimme mit Hang zu poppigen Melodien und ein Songwriting, das es sich zwischen Britpop und US-Indie gemütlich macht. Passt bei Tuys wie der berühmte Arsch auf den Eimer, besonders anschaulich in ihrer Single »Belong« nachzuhören.

When ‘Airy Met Fairy
In ihrem Song »Intoxicated« (zu dem es übrigens ein schlammig-schönes Video gibt) singt Sängerin Thorunn Egilsdottir ständig »I’m a little bit complicated«. Vielleicht ist es genau das, was ihre Stimme und ihre Songs so einzigartig macht. Die in Island geborene und in Luxemburg aufgewachsene Thorunn zaubert gemeinsam mit Mike Koster am Mini Moog und Schlagzeuger Thomas Cooper mysteriösen, minimalistischen Pop, wie man ihn selten gehört hat. Das wirkt live besonders schön.
September 2017 20 Hamburg

Reeperbahn-Festival

20.09.2017 bis 23.09.2017
22.09. Hamburg § Edsun, Tuys, When ‘Airy Met Fairy