×
×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

Intro Die Woche

Jetzt für den Newsletter anmelden

*
*
*
. .

Von Montag bis Sonntag sind wir fröhlich und da machen wir Musik!

Review

Alle wichtigen Musik-Veröffentlichungen für euch gehört und besprochen. Hier findet ihr unsere Rezensionen.

Review

Quick View
×

»Take Flight«

Maya Jane Coles

Mit ihrem zweiten Album ernüchtert Maya Jane Coles sogar all die Jubelperser, die in ihr die Zukunft des britischen Electro sahen. » weiterlesen

Quick View
×

»Glückstiraden«

Zimt

Dieses Trio hat sich drei großen Buchstaben verschrieben: DIY ist bei Zimt das Motto, aus dem wundervoll schrammelige Pop-Perlen entstehen. » weiterlesen

Quick View
×

»Aerial Perspective«

Lilly Among Clouds

Schmollend und sehnsüchtig singt Lilly Among Clouds über Streicher und Pianos vom Leiden, Lieben und Leben: Dass sie dies ohne zuckersüßes Pathos, sondern mit Trotz vorträgt, ist die große Stärke dieses Debüts. » weiterlesen

Quick View
×

»Expect The Best«

Widowspeak

Americana-Poesie oder überproduzierte Betroffenheitslyrik? Widowspeak lullen den Hörer auf ihrem vierten Album in jede Menge hazy Feelings ein und vergessen dabei oft, den Stecker zu ziehen. » weiterlesen

Quick View
×

»TFCF«

Liars

Der nächste Neubeginn: Liars ist jetzt nur noch Angus Andrews – und auch sonst ist selbstredend wieder alles anders. » weiterlesen

Quick View
×

»Catastrophe«

We Invented Paris

Keytar statt Akustikgitarre: We Invented Paris haben nach ihrer zweijährigen Schaffenspause den Folk-Pop gegen Retro-Electro-Pop eingetauscht. Ob das eine gute Entscheidung war? » weiterlesen

Quick View
×

»Good Nature«

Turnover

Turnover verabschieden den Emo-Vibe ihrer ersten beiden Alben. Dafür ist bei ihnen der Sommer angekommen. Und die Natur. Und die Beach Boys. Und die Romantik. Richtiges Hippietum eben. » weiterlesen

Quick View
×

»Into The Deep«

Joco

Joco klingen auf ihrem zweiten Album unbeschwert und dennoch mitreißend. Man hört »Into The Deep« die Vertrautheit der Geschwister-Produktion an. » weiterlesen